Hotel 2 Stelle Sup Rimini

con piscina e idromassaggio

+39 0541 380088
+39 335 8348040
info@hoteldesbainsrimini.it

Rimini und sein Hinterland kennenlernen

Der Urlaub wäre unvollständig, wenn man in ihm nicht die schöne Altstadt von Rimini und das faszinierende Landesinnere erkunden würde. Hier sind einige lohnende Ausflugsziele aufgeführt:

RIMINI
Die lebhafte, gastliche Stadt ist vor allem für ihre 15 km Sandstrand und vieleVergnügungseinrichtungen bekannt. Nicht alle wissen, dass es in ihr faszinierende antike Zeugnisse ihrer wechselvollen, mehr als 2000 Jahre langen Geschichte gibt.

Die Geschichte der Stadt  Rimini beginnt mit der Eroberung des Gebiets durch die Römer.  Aus dieser Epoche sind der Augustus-Triumphbogen, die Tiberius-Brücke und Teile eines Amphitheaters erhalten. Einen zweiten Höhepunkt erlebte die Stadt in der Renaissance unter der Herrschaft der Malatesta, die die Kirche Tempio Maltestiano und das Schloss Castel Sismondo hinterlassen haben. In letzterem finden heute bedeutende Kunstausstellungen und andere Kulturveranstaltungen statt.
In den romantischen Straßen und Gassen der Altstadt zwischen der Piazza Tre Martiri und der Piazza Cavour verbergen sich einladende Lokale.

SAN MARINO
Es handelt sich um die älteste Republik der Welt, sie liegt auf einem hohen Felsen wenige km hinter der Adriaküste, mit einem Staatsgebiet von nur 61 km², das vollständig vom italienischen Staat umgeben ist. Viele Menschen aus aller Welt besuchen sie heute wegen der phantastischen Aussicht, im Rahmen von Kulturveranstaltungen oder wegen der vielfältigen Shopping-Gelegenheiten.

GRADARA
Sehr gut erhaltenes mittelalterliches Städtchen, oft umkämpft, zu Füßen einer Burg der Malatesta-Dynastie. Hier spielt die tragische Liebesgeschichte von Polo und Francesca, die vom Schriftsteller Dante Alighieri in der "Göttlichen Kommödie" erzählt wird.

TORRIANA und MONTEBELLO
Diese zwei kleinen Orte auf Hügeln am Rand des Tals des Marecchia-Flusses (Valmarecchia) sind zwei Schmuckstücke mit ausgeprochen mittelalterlichem Charakter. Auch hat man von ihnen aus eine herrliche Aussicht auf eine bezaubernde Landschaft.

MONDAINO
Der Ort beeindruckt durch seine mächtige Burg Rocca Malatestiana und den Piazza-Maggiore-Platz mit neoklassischen Laubengängen.

SAN LEO
Ein fast unzugängliches mittelalterliches Städtchen auf einem großen Felsblock, das nochmals von einer mächtigen Festung überragt wird, in der einst der umtriebige Graf von Cagliostro gefangen gehalten wurde. Großartige Baudenkmäler sind außerdem der Dom und die romanische Pfarrkirche.
Tolle An- und Ausblicke!

URBINO
Urbino, auf Hügeln zwischen den Flüssen Metauro und Foglia erbaut, ist mit seiner großen, komplett erhaltenen Altstadt aus der Renaissance, mit dem Fürstenpalast im Zentrum, eine echte städtebauliche Perle. Die Universität mit ihren Studenten sorgt für einen regen Kultur- und Kneipenbetrieb. Sehenswert auch die Befestigungsmauern aus Backstein.


 

Hotel Des Bains Rimini

via G. D'Annunzio, 13 47921 Rimini (RN) Tel /Fax. (+39) 0541 380088 - Cell. 335 8348040 - Whatsapp. 335 8348040 P.IVA / C.F. 01497110401